//STRECKEN

Beim Heuchelbergtrail werden drei Strecken angeboten.

„Long & Crazy“
// 50k & 1400 Hm 
// Startzeit 13.00 Uhr 
// Streckenverlauf & Profil

„Classic & Cool“
// 24k & 600 Hm 
// Startzeit 15.15 Uhr 
// Streckenverlauf & Profil

„Quick & Dirty“
// 12k & 300 Hm 
// Startzeit 16.30 Uhr 
// Streckenverlauf & Profil

Achtung Streckenänderung: zu 2019 gibt es auf der 24 km „Classic & Cool“ (gilt somit auch für die neue 50 km „Long & Dirty“) zwei kleine Änderungen. Die in den Karten rot markierten Teile werden nicht mehr gelaufen. Zum einen geht es am Lochsee im Neipperger Wald auf der Forststraße, anstatt auf dem Singletrail, weiter. Und auch ab den „Drei Eichen“ bis zum „roten Brunnen“ führt die Strecke über den Forstweg, anstatt wie 2019, über den parallel dazu laufenden Singletrail.

VERPFLEGUNGSSTELLEN
Insgesamt wird es 7 Verpflegungsstellen geben. Wo bei der VP „Zweifelsberg“ von „Long & Crazy“ zweimal angelaufen wird. 

 Long & Crazy – 50 kClassic & Cool – 24 kQuick & Dirty – 12 k
VP 1 „Hundeplatz“6,0 k6,0 k4,5 k
VP 2 „Neuer Berg“11,6 k
VP 3 „Steinbruch“19,2 k
VP 4 „Zweifelsberg“29,5 k13,3 k
VP 5 „Zweifelsberg“39,1 k
VP 6 „Am Heuchelberg“43,9 k18,5 k6,5 k
VP 7 „Turm“48,5 k22,8 k10,3 k

STRECKENBESCHREIBUNG
Nach dem Start im Heuchelbergstadion geht es über den Baunzel-Spielplatz auf einem Singletrail in den Wald. Auf die flache Passage zu Beginn folgt für alle der erste Anstieg. Bis Kilometer 4,5 wird die Strecke von allen Läufern gemeinsam bewältigt. Hier biegen der „Classic & Cool“ sowie der „Long & Crazy“ für ein knackiges Extrastück links ab. Ist dieser Teil geschafft, wartet der erste Verpflegungspunkt auf alle Teilnehmer. Der „Quick & Dirty“ knickt anschließend links ab, um den zweiten Anstieg anzugehen. Danach geht es in Richtung Neipperger Parkplatz. Die beiden längeren Distanzen hingegen führen geradeaus weiter, überqueren die Landstraße und gelangen in den Neipperger Wald. Es folgt ein Wechsel aus Forstwegen und herrlichen Singletrails, auf denen einige Höhenmeter zu bewältigen sind. Bei  Kilometer 11 biegt der „Classic & Cool“ links vom Forstweg auf einen Trail ab und der „Long & Crazy“ überquert kurz darauf erneut eine Landstraße. Vorbei an der Waldschenke „Neuer Berg“ geht es weiter zum Stettener Steinbruch, am Stockheimer Schloss vorbei fast bis in den wunderschönen Ort Haberschlacht. Am Zweifelsberg treffen die beiden langen Distanzen kurz zusammen, um einen Verpflegungspunkt gemeinsam zu nutzen. Anschließend führt der „Long & Crazy“ weiter über das Hörnle zur Burg Neipperg und wird bei Kilomter 39 wieder mit dem „Classic & Cool“ zusammengeführt. Kurz darauf geht es über den Eichhörnleweg steil hinauf. Oben angekommen, wird man mit einer herrlichen Aussicht belohnt. Am Waldrand entlang geht es wieder Richtung Landstraße, um diese erneut zu queren. Kurz darauf steht ein sehr steiler Downhill durch einen Weinberg an. Hier ist Vorsicht geboten! Nach einigen Metern bergauf treffen die Läufer aller Strecken am Neipperger Parkplatz wieder zusammen, um gemeinsam die letzten Kilometer in Angriff zu nehmen. Jetzt kann man die Strecke und vor allem das Panorama auf dem Kamm des Heuchelbergs genießen, bis der Schlussanstieg zum Heuchelbergturm den Läufern nochmal alles abverlangt. Oben angekommen, gibt es am letzten Verpflegungspunkt nochmals eine Stärkung und dann geht es bergab ins Ziel.